Über Peter Seidel

Seit dem Jahr 2009 beschäftige ich mich bereits mit dem Börsenhandel im Allgemeinen.

Meine Leidenschaft und Faszination dafür, wurde durch den Zusammenhang von wirtschaftlichen Faktoren, dem Finanzmarkt und den globalen politischen Entscheidungen und Entwicklungen geweckt. Dieses Zusammenspiel ist für mich deshalb so interessant, da ich mich auch im Privatleben schon immer für diese Dinge interessiert habe.Hinzu kommt die technische Chartanalyse, die es einem erlaubt, für diese rein “analogen” bzw. auch als “fundamental” bezeichneten Fakten einen passenden “digitalen” Einstieg zu finden und daran zu partizipieren.

Meine Anfänge und ersten Erfahrungen mit der Börse machte ich im Aktienhandel. Aber in einzelne Aktien zu investieren ist für Menschen mit durchschnittlichem Einkommen sicherlich eher eine sehr langfristige Möglichkeit Geld zu verdienen. Speziell Knock-Out Zertifikate brachten dann den Reiz des gehebelten Handels für gering kapitalisierte Investoren mit sich. So konnte ich mit kleinen Beträgen gute Erfolge verbuchen, welche aber durch die mittelmäßige Volatilität und der für mich dann entstandenen Ungeduld im Sande verliefen.

Daher stellt der Forex/CFD Markt für mich die perfekte Symbiose von hoher Liquidität und Volatilität dar. Damit konnte ich endlich zeitnah Ergebnisse verbuchen. Inzwischen spezialisiere ich mich auf Aktienindizes, Währungen und Rohstoffe, jedoch keine Nahrungsmittelspekulationen. Diese lehne ich aus persönlicher Überzeugung konsequent ab.

Als hauptberuflicher Trader und privater Börsenhändler bzw. im Vorfeld dieser freiberuflichen Tätigkeit, habe ich sehr viel Handelsansätze gesehen. Die meisten davon konnten mich nicht vollständig überzeugen, da sie von den persönlichen Erfahrungen des Traders abhingen oder schlicht und ergreifend dem klassischen Glücksspiel ähnelten. Um anderen (angehenden) Tradern eine lange Suche zu ersparen und sie zu unterstützen, möchte ich, im Rahmen zahlreicher verschiedener Strategien, eine völlig objektive Herangehensweise präsentieren.

Ich versuche mich bei jeder Chartanalyse auf das Wesentliche zu konzentrieren bzw. den Markt in seiner simpelsten Form zu sehen. Die aus den früheren Börsenjahren bekannten Trading-Indikatoren erscheinen in meinen Augen als völlig überflüssig und deshalb nutze ich diese kaum. Alle “Signalgeber” bzw. Analyse-Tools, welche ich in meinen Analysen verwende, kann jeder kostenfrei nutzen.

Zu guter Letzt möchte ich natürlich noch meiner Frau für ihr tagtägliches Vertrauen in mein Schaffen danken, denn viele Trader vergessen manchmal, was eigentlich das wichtigste ist:

Die Menschen, die euch bei dem unterstützen, was ihr beruflich macht. Dieses selbstbestimmte Berufsleben nicht wahrlich nicht selbstverständlich, sondern ein Privileg.

 

Ich wünsche allzeit gutes Gelingen bei Ihren Investmententscheidungen.

Peter Seidel

Geschäftsführer der Peer – Investment & Trading GmbH