Die Wackeldackel-Börse! Findet sich langsam innere Ruhe?

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die Wackeldackel-Börse sorgt nicht nur im Dow Jones und Dax für Unruhe, sondern lässt sich auch im WTI Öl und EURUSD finden. Letztlich beeinflussen sich diese verschiedenen Assetklassen gegenseitig. So weit, so bekannt. Doch der aktuelle Mix aus einem folgenschwer schwachen Rohölpreis und den aktuell durchwachsenen Konjunkturdaten sowie der anstehenden Reden von Jerome Powell und Mario Draghi, sollte bald ein Ende haben.

Es verläuft nach Plan: Dow Jones aktuell

Im Rahmen der letzten Einschätzung zum Dow sprach ich von der überhitzten Situation und dem, von einer Unterstützungslinie, inzwischen weit entfernten Kurs im M30 Chart. Der Kurs brach durch diese Linie und testete sie erfolgreich, bevor es weiter in Richtung Süden ging.

Es verläuft nach Plan Dow Jones aktuell 20181114

Es verläuft nach Plan Dow Jones aktuell 20181114

Interessanterweise kam der Kurs rund um die 50er Fibonacci Retracements im Stundenchart zum Stehen und demnach dürfen die Bullen durchaus auf etwas Erholung hoffen. Ob die momentane Stabilisierung jedoch ausreicht, wird sich zeigen. Ich denke, dass die bisherigen Wochentiefs durchaus noch einmal getestet werden könnten.

Dow Jones heute Stabilisierung Fibonacci Retracements 20181114

Dow Jones heute Stabilisierung Fibonacci Retracements 20181114

Die Wackeldackel-Börse

In den übergeordneten Timeframes interessieren mich eigentlich nur zwei Bereiche: Zum einen das Asia Open vom letzten Freitag bzw. die Widerstände bei rund 26200 Punkten.

Dow Jones aktuelle im charttechnischen Niemandsland 20181114

Dow Jones aktuelle im charttechnischen Niemandsland 20181114

Zum anderen das Ausbruchsniveau des abwärtsgerichteten Trendkanals im H4 Chart bei rund 24760 Punkten und die Supports knapp darunter. Wir werden sehen, ob die US Open Range von gestern erst einmal durchbrochen werden kann.

Es regt sich wieder etwas: WTI Öl Prognose

Auf Stundenbasis konnte der WTI Rohölpreis mal wieder einen interessanten bullishen Move aufweisen und bleibt auch zur Stunde relativ stark. Wurde damit eine Morning Star Formation bestätigt, die ihre Fühler bis rund 60.60 USD ausstrecken könnte?

erste Erholung WTI Öl Prognose 20181114

erste Erholung WTI Öl Prognose 20181114

Möglicherweise. Fakt ist aber, dass ich den Kurs auf H4 Basis endlich nachhaltig über der im Screenshot visualisierten, abwärtsgerichteten Trendlinie sehen möchte. Dann könnten wir noch etwas optimistischer werden.

WTI Öl Prognose erst nach Ausbruch optimistischer 20181114

WTI Öl Prognose erst nach Ausbruch optimistischer 20181114

EURUSD Prognose bleibt durchwachsen

Die Berührung der 50er Fibonacci Retracements im Wochenchart sorgte erneut für deutliche bullishe Reaktionen und das macht Lust auf mehr. Der scheinbar extrem überverkaufte Kurs des EURUSD hat im Falle einer nachhaltigen Erholung, sehr viel Platz in Richtung Norden.

EURUSD Prognose bleibt durchwachsen 20181114

EURUSD Prognose bleibt durchwachsen 20181114

Einen ersten mittel- bis langfristigen Schwung bis ca. 1.22000 würde ich durchaus begrüßen. Im H4 Chart käme mir ein Wiedereintritt in die Range zwischen rund 1.13070 und 1.15000 sehr gelegen. Insbesondere wenn dies mit einem internen Retest verbunden wäre.

EURUSD Prognose positiv nach Wiedereintritt 20181114

EURUSD Prognose positiv nach Wiedereintritt 20181114

Die kurzfristigen Aussichten entsprächen meiner Meinung nach den Kursmarken bei ca. 1.15300, 1.16750 und 1.17200. In diesem Sinne wünsche ich noch einen erfolgreichen restlichen Handelstag. Bis bald auf tr8ersmind.de

Ihr Peter Seidel

Share.

About Author

1 Kommentar